img

Carlos Sainz (Ferrari): «Das verstehe ich nicht»

Der Spanier Carlos Sainz kam im Grand Prix von Italien auf Rang 6 ins Ziel. Im zweien freien Training vom Samstag zerstückelte er seinen Ferrari. Der Madrilene rätselt noch heute, was passiert ist.

×