img

Mattia Binotto (Ferrari): «Kaum noch zu ertragen»

Ferrari hat sich mit soliden Leistungen einen Vorsprung erkämpft gegen McLaren und wird die WM wohl auf Rang 3 abschliessen. Teamchef Mattia Binotto: «Ganz ehrlich? Es ist kaum noch zu ertragen.»

×