Wolff will "polemische Diskussion" vermeiden

img

- Weil Renault und Ferrari ihre Ankündigung, gegen das "Copygate"-Urteil in Revision zu gehen, wahrgemacht haben, wird der Fall nun in letzter Instanz vom Internationalen Berufungsgericht der FIA geklärt. Ein langwieriger Prozess, den Toto Wolff eigentlich verhindern wollte. Er hat sich in Silverstone als (Zitat) "Mediator" versucht, um eine andere Lösung zu finden und den Streit beizulegen.

×