img

MotoGP: Marquez erhält grünes Licht für Comeback in Portimao

Der sechsmalige MotoGP-Weltmeister Marc Marquez darf nach langer Zwangspause zurück auf die Rennstrecke und gibt sein Comeback beim dritten WM-Lauf in Portugal am kommenden Wochenende. Das gab der 28-Jährige am Samstagmorgen via Twitter bekannt. "Gestern war ich bei den Ärzten, sie haben mir grünes Licht für die Rückkehr in den Wettkampf gegeben. Es waren schwierige neun Monate, mit Momenten der Ungewissheit und Höhen und Tiefen. Jetzt werde ich meine Leidenschaft wieder genießen können! Wir sehen uns nächste Woche in Portimao", schrieb Marquez, der während seiner Abwesenheit beim Honda-Werksteam wegen eines Oberarmbruchs durch den Zahlinger Stefan Bradl vertreten wurde.

×