Müllers Befreiungsschlag: "Team hat bis in die Nacht am Auto gearbeitet"

img

- Wieso eine Nachtschicht notwendig war, damit Nico Müller am Sonntag starten kann, und wie wichtig der Triumph "nach zwei Scheißtagen" für den DTM-Leader ist

×